Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Robert Gernhardt – Ferien am Wörtersee. Auf komischer Lesereise mit der Neuen Frankfurter Schule

18. Oktober @20:00 - 22:00

€5,00

Robert Gernhardt ist einer der bedeutendsten Satiriker und Dichter Deutschlands. Wortreich und schlagfertig erinnert Jörg Becker mit Geschichten, Gedichten und Anekdoten Gernhardts an den Humoristen und Lyriker. Gemeinsam mit F.K. Waechter, Hans Traxler, Chlodwig Poth, Peter (Pit) Knorr und Bernd Eilert zählte der Robert Gernhardt (1937 – 2006) zu den bekanntesten Vertretern der sogenannten  Neuen Frankfurter Schule, die sich mit ihrem Namen ironisch an die philosophische Frankfurter Schule Horkheimers und Adornos anlehnte.

„Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche.“, ein legendärer Ausspruch F.W. Bernsteins zur kritischen Theorie Adornos, ist heute längst in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen. Neben unzähligen Büchern wurden zahlreiche Texte und  Skizzen in den  Satiremagazinen „Pardon“ oder „Titanic“ veröffentlicht, wo Robert Gernhardt Redaktionsmitglied bzw. Mitbegründer war.

Becker hat die Texte streng objektiv danach ausgewählt, was er subjektiv am Komischsten findet. Dies ist ihm zweifelhaft gelungen. Robert Gernhardt würde sich im Grab umdrehen, um einen besseren Blick auf die Lesung zu bekommen.

 

Veranstaltungsort

Stadtbücherei Ober-Roden
Trinkbrunnenstraße 8
Rödermark (Ober Roden), Hessen 63322 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
06074911630
Webseite:
https://roedermark.de/kultur-sport-freizeit/stadtbuecherei/