jörg becker

Vorlesender Humorist. Sitzender Stand-Up Comedian.

 

„Ein junger Kollege, dessen Lesungsform ich wirklich gut finde.“ BADESALZ-Comedian Henni Nachtsheim

„(…) noch nicht lange im Geschäft, doch bereits sehr erfolgreich.“ Groß-Gerauer Echo

„Zum Tränen lachen.“  Offenbach Post

 

Neuste Neuigkeiten

28.3. Jörg Becker - Das Lesen der Anderen 2 // Kultur im Krankenhaus Veranstaltungsraum 5. Stock in den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken. Über den Dächern von Frankfurt. So sah es letztes Jahr dort aus. Dieses Jahr dürfte die Skyline anfangs sogar noch im Hellen zu sehen sein, da es schon um 19 Uhr losgeht. Eintrittskarten gibt´s entweder an der Abendkasse oder im Vorverkauf an der Rezeption der Klinik Rotes Kreuz.

28.3. Jörg Becker - Das Lesen der Anderen 2 // Kultur im Krankenhaus Veranstaltungsraum 5. Stock in den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken. Über den Dächern von Frankfurt. So sah es letztes Jahr dort aus. Dieses Jahr dürfte die Skyline anfangs sogar noch im Hellen zu sehen sein, da es schon um 19 Uhr losgeht. Eintrittskarten gibt´s entweder an der Abendkasse oder im Vorverkauf an der Rezeption der Klinik Rotes Kreuz. ... Mehr sehenWeniger sehen

Weitere Neuigkeiten

 

Ein Klick sagt mehr als tausend Worte

Erlesen komische Unterhaltung. Mit viel Lustig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit wortreicher Mimik, Gestik und Hektik erweckt Jörg Becker, die unbeschreiblich komischen Geschichten von Horst Evers, Harald Martenstein, Frank Goosen und Robert Gernhardt erst so richtig zum Leben. Dabei liest er auch immer wieder zwischen den Seiten.

Die komischen Geschichten verbindet Jörg Becker durch fundiertes Halbwissen und unsachliche Informationen. Die gehen ihm in bestem „Was liest du?“ Showmaster-Stile locker von der Lippe. Robert Gernhardt würde sich im Grab umdrehen, um einen besseren Blick auf die Lesung zubekommen!

 

 

 


 


Ach, kuck an, bis hierher runtergescrollt…

Respekt, so viel Interesse und Geduld haben echt nicht sehr viele. Na, dann mal Willkommen am unteren Ende der Homepage-Startseite!

Allerdings kommt jetzt  nix mehr.

Also von mir kommt hier nix mehr.

Nix.

Gar nix.

Ach, nur die Homepage selbst möchte noch was in eigener Sache mitteilen.


Die Homepage in eigener Sache:

„Vielen Dank! Mit Ihrem Besuch haben Sie eine einfache Homepage sehr glücklich gemacht. Es ist mir eine Freude meine Seiten für Sie zu öffnen, und eine Befriedigung diese wieder zu schließen und zu wissen, dass ich gute Arbeit geleistet habe.“

(Diese Homepage wurde entwickelt im Gedenken an die Sirius Kybernetik Corporation, e.R.h.I.d.a.e.a.d.W.g.w.a.d.R.k. und die fünf Teile der vierbändigen Trilogie von Douglas Adams.)

P.S. Marvin wird es nicht mögen.  

%d Bloggern gefällt das: